Rückenzentrum
Freiburg Süd

UNSER ganzheitliches Gesundheitskonzept: Die Vernetzung von Physiotherapie und Gesundheitstraining

FPZ: Die Therapie bei Rücken- und Nackenschmerzen

Stärken-Schwächen-Profil der Wirbelsäule: Im Mittelpunkt stehen genaue Messungen der Beweglichkeit von Rumpf- und Halswirbelsäule, sowie der Kraft aller wichtigen Muskelgruppen. Feststellung der Therapiebedürftigkeit: Das ermittelte muskuläre Stärken-Schwächen-Profil der Wirbelsäule bestimmt Umfang, Dauer und Häufigkeit der nachfolgenden Therapie.Dosierung wie ein Medikament: Ein individueller medizinischer Trainingsplan zur gezielten Verbesserung der persönlichen Schwächen wird erstellt.


Krankengymnastik am Gerät (KGG)

Mit gerätegestützter Krankengymnastik kann die motorische Kontrolle und funktionelle Stabilität ebenso zielgerecht und individuell eingeübt werden wie Kraft und Ausdauer.


Krankengymnastik (KG)

Durch Krankengymnastik werden körperliche Fehlstellungen, die für Krankheiten oder Schmerzem verantwortlich sind, gezielt behandelt. Wir bieten Ihnen sowohl passive Krankengymnastik nach ärztlicher Verordnung, als auch aktive krankengymnastische übungen zur Selbsthilfe und Vorbeugung.


Manuelle Therapie (MT)

Die Manuelle Therapie ist eine Behandlungsform der Physiotherapie um Funktionsstörungen des Bewegungsapparats zu beheben. Diese Funktionsstörungen können Einschränkungen der Beweglichkeit und/oder Schmerzen sein. Mithilfe von gezielten Mobilisationen, Dehn- und Entlastungstechniken werden die Beschwerden gelindert. Im Anschluss sollten Sie ein Automobilisationsprogramm durchführen um den Behandlungserfolg zu unterstützen.


Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Unter manueller Lymphdrainage verstehen wir manuelles Abdrainieren der Gewebeflüssigkeit über Gewebsspalten bzw. Lymphgefäße.